Was ist die Upledger CranioSacral Therapie®?

 

Die Upledger CranioSacral Therapie® (CST oder auch kurz Cranio) ist eine sanfte, manuelle Behandlungsform. Dabei wird mit sehr wenig Druck gearbeitet und gerade dadurch ist die Wirkung sehr tiefgehend. Der Hauptfokus liegt dabei allgemein am Bindegewebe (Fasziensystem) des Körpers, im Speziellen zwischen den beiden Polen Cranium (Schädel) und Sacrum (Kreuzbein). Ziel der Upledger CranioSacral Therapie® ist die Entspannung aller Körpergewebe, insbesondere des CranioSacralen Systems. Sie unterstützt Selbstheilung, Gesundheit und Wohlbefinden in jedem Lebensalter. Sie hat zudem einen hohen Stellenwert in der Gesundheitsvorsorge und unterstützenden Einfluss in beispielsweise folgenden Bereichen:

 

  • Wirbelsäulen-, Muskel- und Gelenkserkrankungen
  • Rehabilitation nach Krankheit oder Unfall
  • akute oder chronische Schmerzzustände
  • Schleuder-, Sturz- und Stauchtraumata
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Sinusitis und Tinnitus
  • kieferorthopädische Probleme
  • Veränderungen im Bereich von Gehirn und Rückenmark
  • Regulation von Lymphsystem, Hormonsystem, vegetativem und zentralem Nervensystem
  • Störungen des Immunsystems
  • belastende Lebenssituationen
  • Schlafprobleme, Erschöpfungszustände, Depressionen
  • stressbedingte Beschwerden, Burnout-Syndrom
  • psychosomatische Beschwerden
  • Menstruationsbeschwerden
  • Schwangerschafts- und Geburtsbegleitung

 

 

Das CranioSacrale System (CSS) schafft während des gesamten Lebens das „innere Milieu" für Entwicklung und Funktionieren des Zentralnervensystems. Es besteht aus den Gehirn- und Rückenmarkshäuten mit ihren Knochen- und Weichteilverbindungen sowie aus allen damit verbundenen Strukturen.
 
Spannungen im CranioSacralen System können zu vielfältigen Symptomen und Entwicklungsauffälligkeiten führen. Umgekehrt können Fehlhaltungen, Bewegungseinschränkungen, Lern- und Konzentrationsstörungen, Entzündungen sowie Traumata physischer oder psychischer Natur zu Spannungsänderungen im CranioSacralen System führen.
 

Wir richten in dieser Therapieform unseren Fokus auf die strukturelle Arbeit, aber auch energetische Techniken und die Sprache als Kommunikations- und Ausdrucksmittel kommen zum Einsatz, um Heilungsprozesse zu initiieren, zu unterstützen und zu integrieren.

 

 

Quelle: Upledger Verband

 

Wie ist der Ablauf einer Behandlung?

Nach einer Anamnese, die beim ersten Besuch länger ausfallen wird, nehmen Sie angezogen auf der Behandlungsliege Platz. Meist findet die Behandlung in Rückenlage statt - die Therapie kann aber auch in jeder anderen Körperlage durchgeführt werden, insbesondere bei Babys und bei Schwangeren ist das oft der Fall.

 

Mit achtsamer, sanfter Berührung nimmt die Therapeutin Kontakt auf, um Bindegewebsspannungen sowie energetische Blockaden wahrnehmen und auch behandeln zu können.
Leichte Druck- und Zugtechniken am Bindegewebe oder an den knöchernen Strukturen ermöglichen Entspannung. Die Behandlung dauert etwa 30-60 Minuten, der Heilungsprozess findet auch noch darüber hinaus durch die Anregung der Selbstheilung statt.

 

Die CranioSacral Therapie ist systemorientiert, nicht symptomorientiert.

 

Nicht die Krankheit oder das Symptom wird behandelt, sondern der Mensch in seiner Gesamtheit. Die CranioSacral Therapie eignet sich damit auch hervorragend zur Begleitung akuter und chronischer Krankheitszustände und zur Gesundheitsvorsorge.

Die CranioSacral Therapie kann bei Menschen jeden Alters angewandt werden und ist eine ganzheitliche Behandlungsform.
Quelle: Upledger Verband